Besucherzähler

Heute 224

Gestern 958

Woche 3003

Monat 24624

Insgesamt 1711912

Am 21. Juni um 00:06 Uhr wurde die Feuerwehr Thalgau mit dem Löschzug
Unterdorf von der LAWZ Salzburg mittels Sirene zu einem Brandeinsatz alarmiert.


Pkw Brand in einer Garage in der Plainfelder Straße war der Einsatzbefehl für
die ausrückenden Kräfte der Feuerwehr Thalgau. Noch während der Anfahrt
wurde den Einsatzkräften von der LAWZ Salzburg mitgeteilt, dass die Garage
bereits in Vollbrand steht und der Brand bereits auf den Dachstuhl des
angrenzenden Gebäudes übergegriffen hat. Nach dieser Meldung wurde 
umgehend Alarmstufe 2 ausgelöst. Die Feuerwehren aus Hof, Plainfeld und
Seekirchen wurden als Unterstützung für die Feuerwehr Thalgau
nachalarmiert. Der Brand konnte durch einen massiven Innenangriff unter
Kontrolle gebracht werden. Auch wurde dieser von Außen mit mehreren 
Strahlrohren bekämpft. Insgesamt wurden acht Atemschutztrupps in den
Brandbereich entsandt, um die Flammen zu löschen. Die Drehleiter aus 
Seekirchen unterstützte die Kameraden aus Thalgau bei diesem Einsatz.
Nach fünf Stunden konnte dieser Einsatz für die Einsatzkräfte beendet werden. 
Ebenso standen Bezirksfeuerwehrkommandant BR Klaus Lugstein, Polizei mit
Brandursachenermittler sowie dem Roten Kreuz im Einsatz.

Text und Bilder: Löschzug Unterdorf



 

4 Helme