Am 29. März um 07:06 Uhr wurde LZK Weichenberger telefonisch über einen
Wasserschaden in einem Keller informiert.


Umgehend rückten zwei Mann und eine Feuerwehrfrau zur angegebenen
Einsatzadresse aus. Nach einer Lageerkundung wurde festgestellt, dass
durch einen Defekt an der Heizanlage mehrere Zentimeter Wasser im Keller
standen. Von den Einsatzkräften wurde der Keller mittels Tauchpumpe und
einem Nasssauger trockengelegt. Nach knapp zwei Stunden konnte dieser
Einsatz beendet werden.

Text und Bilder: Löschzug Unterdorf

 

 

4 Helme