Kurz nach Mittag des 23. Dezember wurden die Feuerwehren aus Unterdorf, Thalgau und Eugendorf zu einem LKW Brand auf die A1 Fahrtichtung Salzburg alarmiert.

Zwischen Thalgau und Eugendorf war ein Milch-Tank-LKW im Bereich des Fahrerhauses in Brand geraten. Mit zwei Strahlrohren und dem Einsatz von Schaummittel konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Autobahn war für die Dauer der Löscharbeiten etwa 40 Minuten gesperrt und wurde anschließend einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet.

Text & Bilder: LZ Unterdorf

 

4 Helme