Am Mittwoch wurde von der Gruppe 3 eine Übung zum Thema Verkehrsunfall
abgehalten.


Da jedoch nur die Übungsvorbereiter über diese Übung Bescheid wussten, wurde
vorerst die Gruppe aufgeteilt und eine Gerätekunde durchgeführt. Um 19:25 Uhr
war es dann so weit und eine Alarmierung zu einem Verkehrsunfall stand auf den
Handys der Kameraden. Unverzüglich rückten alle Fahrzeuge Richtung Plainfelder
Straße aus. Am Übungsort wurde ein Pkw vorgefunden, der auf einen Lkw auffuhr.
Eine Person war im Fahrzeug eingeklemmt und musste mittels hydraulischen 
Rettungsgerät befreit werden. Ebenso galt es, den Container vom Lkw gegen ein
Verrutschen zu sichern. Nach zwei Stunden konnte diese Übung erfolgreich 
beendet werden. Wir bedanken uns bei der Firma Braunstein GesbR Erdbau/
Transporte
für das Übungsgelände.

Text und Bilder: LZ Unterdorf



 

4 Helme