Besucherzähler

Heute 590

Gestern 425

Woche 2317

Monat 6545

Insgesamt 487639

Am 06 März wurde eine gemeinsame Übung der Gruppen 2 und 3 zum Thema Atemschutz, Verhalten in verschiedenen Situationen, abgehalten.

Das Thema Atemschutz ist im Feuerwehrwesen eines der wichtigsten überhaupt. Für die Einsatzkräfte kann es dabei um Leben und Tod gehen. Aus diesem Grund sind pro Jahr mindestens zwei Atemschutzübungen verpflichtend vorgesehen. 
Bei dieser Übung wurden vier Stationen durchlaufen. Beginnend beim richtigen Anlegen der Ausrüstung, über das Thema "Wie öffne ich richtig eine Tür zum Brandraum", einer Menschenrettung bis hin zum Umgang mit gasdichten Schutzanzügen (Schutzstufe 3).

Text und Bilder: LZ Unterdorf

 

4 Helme