Am 21. September um 10:53 Uhr wurde die FF Thalgau mit dem LZ Unterdorf von
der LAWZ mittels Sirene zu einem Brandverdacht alarmiert.


In einem Wald Nähe Anzenberg wurde eine starke Rauchentwicklung gemeldet.
Als die ersten Einsatzkräfte am besagten Ort eingetroffen waren, konnte rasch
Entwarnung gegeben werden, da es sich um ein nicht gemeldetes Feuer mitten
im Wald handelte. Ein Landwirt verbrannte dort Äste von gefällten Bäumen. Der
Einsatz konnte somit beendet werden.

Text und Bild: LZ Unterdorf

 

symbolbrand

 

4 Helme