Am 02. Mai um 06:10 Uhr wurden die FF Thalgau mit dem LZ Unterdorf von der
LAWZ Salzburg mittels Sirene zu einem Unfall auf die A1 alarmiert.


In Fahrtrichtung Salzburg geriet ein Klein-Lkw, im Baustellenbereich auf die
Betonleitwand und überschlug sich im Anschluss. Das Fahrzeug blieb auf der Seite
liegen und verlor eine größere Menge an Öl. Der Fahrer wurde bei diesem Unfall
leicht verletzt, daher konnte umgehend mit den Aufräumarbeiten begonnen werden.
Das Fahrzeug wurde mittels Seilwind auf die Räder gestellt und auf den
Pannenstreifen gezogen. Nach knapp zwei Stunden war die Einsatzbereitschaft
wieder hergestellt.

Text und Bilder: LZ Unterdorf

 

4 Helme