Besucherzähler

Heute 21

Gestern 89

Woche 384

Monat 1348

Insgesamt 477110

Am 18 März um 19:06 Uhr wurden die Feuerwehr Thalgau mit dem Löschzug Unterdorf von der LAWZ Salzburg zu einem tatsächlichen Brandalarm zur Firma Sony alarmiert.

Im Gebäude blockierte vermutlich ein Gebläsemotor und überhitzte dadurch. Durch den Geruch von verbranntem Kunststoff wurden die Mitarbeiter gewarnt und verständigten die Feuerwehr. Zwei eingesetzte Atemschutztrupps konnten mittels Wärmebildkamera den defekten Antrieb lokalisieren und abschalten. Der Bereich wurde anschließend noch belüftet und die Einsatzstelle wieder an die Firma übergeben. Der Einsatz konnte nach etwa einer Stunde beendet werden.


Text: LZ Unterdorf
Bild: Sony Thalgau

sonythalgau

 

4 Helme