Besucherzähler

Heute 176

Gestern 308

Woche 567

Monat 1578

Insgesamt 378426

Heute um 15:59 Uhr wurden die FF Thalgau mit dem LZ Unterdorf von der LAWZ
Salzburg zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L220 alarmiert.


Auf Höhe Jogeibauer war es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw
gekommen. Bei Ankunft der Feuerwehr waren das Rote Kreuz mit Rettungshubschrauber
sowie die Polizei bereits Vorort. Zwei Personen waren noch im Pkw jedoch nicht 
eingeklemmt. Ein Auto musste mit der Seilwinde von der Leitschiene weggezogen
werden um den verletzten Fahrer schonend retten zu können. Die drei verletzten
Personen wurden im Anschluss vom Roten Kreuz versorgt. Aufgabe der Feuerwehr 
war es die Unfallstelle zu säubern sowie den Abschleppdienst zu unterstützten.
Dieser Einsatz konnte nach 1,5 Stunden beendet werden.

Text und Bilder: LZ Unterdorf

 

4 Helme