Besucherzähler

Heute 52

Gestern 102

Woche 413

Monat 2036

Insgesamt 370359

Am 04 Februar um 01:29 Uhr wurden die FF Thalgau mit dem LZ Unterdorf
von der LAWZ Salzburg zu einer Lkw Bergung auf die L117 alarmiert.


Durch die winterlichen Fahrverhälnisse verlor ein Lkw Lenker  beim
Bergabfahren auf der Russenstraße die Kontrolle über seinen 40-Tonner 
und kam quer auf der Fahrbahn zum Stillstand. Die Kameraden der FF Hof
waren bereits an der Unfallstelle. Mittels Seilwinde wurde der Lkw angehängt,
um diesen Bergen zu können. Wie sich nach kurzer Zeit herausstellte, gelang 
die Bergung trotz drei Seilwinden nicht und somit wurde ein Bergeunternehmen
hinzugezogen. Währenddessen wurde mit einem Traktor auf der Thalgauer Seite 
das Führerhaus von den Schneemassen ausgegraben. Nach drei Stunden konnte
das Schwerfahrzeug schonend geborgen werden. Die L117 war während der 
Bergung komplett gesperrt.

Text und Bilder: LZ Unterdorf



 

4 Helme