Besucherzähler

Heute 18

Gestern 83

Woche 412

Monat 3407

Insgesamt 346139

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Auch am heutigen Tag ging es bereits um 02 Uhr mit der ersten Fahrzeugbergung
los.


Im Lauf des Tages wurden wir zu mehreren hängen gebliebenen Schwerfahrzeugen
alarmiert. Diese wurden mittels Seilwinde geborgen und wieder auf die Straße
gezogen. Leider mussten die Feuerwehrleute auch bei vielen Lkw die Ketten anlegen,
da die Fahrer das selbst nicht konnten. Auch wurde von einem Trupp der Hauptwache
sowie einem Landwirt die Vorere Thalgauberger Straße wieder von umgestürzten bzw.
hängenden Bäumen gesäubert. Momentan ist nur die Hintere Thalgauberger Straße
wegen gefährlich hängender Bäume gesperrt. Gegen  18:35 Uhr wurde erneut die
Hilfe der Feuerwehr benötigt. Erneut musste ein Lkw ohne Ketten mithilfe der
Seilwinde geborgen werden. Nun hoffen wir auf eine ruhige Nacht, bevor Morgen die
Arbeiten wieder aufgenommen werden.

Text und Bilder:LZ Unterdorf

 

4 Helme