Besucherzähler

Heute 8

Gestern 49

Woche 397

Monat 1462

Insgesamt 328173

Archiv

Freiwilligkeit ist keine Selbstverständlichkeit!

Insgesamt 20.990 Ehrenamtliche, davon 16.754 ehrenamtliche Mitglieder bei der Feuerwehr
und 4.236 beim Roten Kreuz, leisten in Stadt und Land Salzburg rund um die Uhr ihren Beitrag,
um die Sicherheit und den Schutz im Bundesland zu gewährleisten. Die ehrenamtliche Tätigkeit
erstreckt sich von der Bildungs- und Jugendarbeit über die Ausbildung bis hin zum Einsatzgeschehen.

Weiterlesen: Internationaler Tag des Ehrenamtes

Minister Sobotka unterstützt kostenlose Impfungen für Feuerwehrleute.

 

Seit Jahren bereits kämpfen die österreichischen Feuerwehrmitglieder um die Zuerkennung
eines Impfschutzes durch das Gesundheitsministerium. Hepatitis A wird hauptsächlich durch
kontaminiertes Wasser oder Fäkalien übertragen, Hepatitis B über Körperflüssigkeiten wie Blut
oder Speichel. Das Risiko einer Ansteckung – gerade für die Einsatzkräfte der Feuerwehr im
Hochwassereinsatz oder bei Verkehrsunfällen - ist demnach offensichtlich sehr hoch.

Weiterlesen: Hepatitis-Impfung nun auch für die Feuerwehr

advent1_top_low

Der Advent. Man entzündet die erste Kerze am Adventkranz. Bevor man aber besinnlich feiern kann, überprüfen Sie bitte noch einmal nachstehende Checkliste, ob nicht doch eine "versteckte" Brandgefahr lauert:

Achtung bei diversen Gestecken, wenn Sie die Kerzen entzünden.


Aufklärung der Angehörigen und Kind(er), welche Maßnahmen zu treffen sind, falls es zu einem Brand kommen würde.

Weiterlesen: Sicher durch den Advent

Am Abend des 25 November fand in der Einkehr zum Wasenmoos am Thalgauberg die 104.
Mitglierderversammlung des LZ Unterdorf statt.

Weiterlesen: 104.Mitgliederversammlung des LZ Unterdorf

 

4 Helme