Besucherzähler

Heute 72

Gestern 44

Woche 299

Monat 686

Insgesamt 341665

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Der Bewerb um das Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen findet alle zwei Jahre an der Landesfeuerwehrschule in Salzburg statt.

Dieser wird in drei Stufen (Bronze, Silber und Gold) ausgetragen und es müssen jeweils fünf Stationen absolviert werden. Aus den Reihen der FF Thalgau sind am vergangenen Wochenende (09. und 10. November) insgesamt 10 Kameraden und eine Kameradin  angetreten, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Das Erstellen, Übermitteln und Weitergeben von Nachrichten, Kartenkunde, Funker im laufenden Einsatz und allgemeine Fragen zum Funkwesen sind Teil der Prüfung.

Nach den Erfolgen beim letzten Bewerb konnten dieses Jahr zwei Bewerber aus Unterdorf jeweils eine Spitzenplatzierung erreichen. In der Stufe Bronze schaffte Christian Salzmann den 6. Gesamtrang mit nur zwei Fehlerpunkten. Der Landessieg in der Stufe Gold ging mit einer fehlerfreien Leistung an Florian Rainer.

Wir gratulieren allen elf Kameradinnen und Kameraden zum neu erworbenen Leistungsabzeichen!

Hier gehts zu den vorläufigen Ergebnislisten des LFV Salzburg:

- Bronze

- Silber

- Gold

 

4 Helme