Besucherzähler

Heute 1

Gestern 45

Woche 46

Monat 1298

Insgesamt 322115

Am 12 März fand in der Landesfeuerwehrschule der Atemschutzleistungsbewerb in
Bronze,Silber und Gold statt.

Zwei Trupps (6 Mann) vom LZ Unterdorf traten in Bronze an und konnten das Leistungsabzeichen
erwerben.Dieser Bewerb ist in fünf Stationen aufgeteilt wobei in einer Zeitvorgabe das Ziel
zu erreichen ist.Die erste Station ist ein schriftlicher Test.Bei der zweiten Station geht es darum sich,
mit gegenseitiger Hilfe, die Gerätschaften richtig anzulegen (Pressluftatmer, Maske usw.) und anschließend
die Dichtheitsprüfung gemeinsam zu absolvieren.Anschließend kommt man zur 3. Station. Hier wird eine
Menschenrettung vorgenommen. Das Opfer muss geborgen und in die stabile Seitenlage gebracht werden.
Bei der vierten Station wird ein Innenangriff durchgeführt, der gewissen Verhaltensregeln folgen soll
(Türöffnungen usw.)Bei der 5. und letzten Station muss die Einsatzbereitschaft der Atemschutzgeräte
hergestellt und überprüft werden.
Wir gratulieren den beiden Trupps sowie dem Trainer Ziegler Christian für diese tolle Leistung.


 

4 Helme