Zwei neue Abschnittsfeuerwehrkommandanten für den Flachgau

Besucherzähler

Heute 80

Gestern 93

Woche 173

Monat 1776

Insgesamt 334236

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

BR Johannes Neuhofer und BR Josef Eisl beenden ihre Funktion
als Abschnittsfeuerwehrkommandant

Heute fand in der Landesfeuerwehrschule die Wahl zum Abschnittsfeuerwehrkommandant
(AFKDT) der Abschnitte drei und vier Flachgau statt.

Brandrat Johannes Neuhofer übte diese Funktion fast 15 Jahre lang aus und war für insgesamt
11 Feuerwehren im Abschnitt drei zuständig. BR Johannes Neuhofer wurde am 05. Februar 2016
zum Nachfolger des bisherigen Bezirksfeuerwehrkommandanten des Flachgaues LBD-STV. Hermann
Kobler gewählt. Deshalb wurde heute Abend der Nachfolger von BR Neuhofer im Abschnitt drei
gewählt. Der Wahl stellte sich der derzeitige Ortsfeuerwehrkommandant (OFKDT) der Freiwilligen
Feuerwehr Henndorf Hauptbrandinspektor Simon Leitner und wurde einstimmig von den zuständigen
OFKDT zum neuen AFKDT des Abschnittes drei Flachgau gewählt. HBI Simon Leitner ist seit 36 Jahren
Mitglied der FF Henndorf und übt seit 16 Jahren die Tätigkeit als OFKDT aus.


Brandrat Josef Eisl ist seit 48 Jahren Mitglied der FF Wals-Siezenheim und übte 20 Jahre die Funktion
des OFKDT aus. Im Jahr 2001 stellte sich BR Josef Eisl einer neuen Herausforderung und wurde zum
AFKDT des Abschnittes vier Flachgau gewählt und ist seit damals für fünf Freiwillige Feuerwehren und
eine Betriebsfeuerwehr zuständig. Nach diesen 15 Jahren stand er für keine weitere fünfjährige
Funktionsperiode zur Verfügung. Nach der heutigen einstimmigen Wahl folgt ihm nun Oberbrandinspektor
Klaus Lugstein als AFKDT nach und ist damit für den Abschnitt vier zuständig. OBI Klaus Lugstein, seit
1979 Mitglied des Löschzuges Niederalm / FF Anif, ist seit neun Jahren Löschzugskommandant und seit
2011 Landesbewerbsleiter für den Funkleistungsbewerb.



Quelle:Landesfeuerwehrverband


 

4 Helme